Montage der SimBrake

Die SimBrake ist ein innovatives Bremssystem, welches an die meisten Inlineskates der unterschiedlichsten Marken installiert werden kann.

Mit Hilfe der SimBrake benötigen wir keine Fersenbremse mehr, wir sind somit frei und müssen keine Angst mehr haben an der Fersenbresme hängen zu bleiben.

Wie wir im Video sehen, wird die SimBrake im hintersten Slot unserer Schiene installiert und ersetzt somit unsere jeweiligen Hinterrollen.

Achtung: wir installieren an jedem Skate jeweils eine SimBrake und alles was wir hierfür machen müssen, ist die Hinterrolle durch unsere SimBrakes zu ersetzen.

  1. Der erste Schritt besteht also darin, die Hinterrolle unserer Schiene abzunehmen.
    Herfür lösen wir die hintere Achse, entfernen diese und ziehen die Rolle aus der Schiene heraus.

  2. Der zweite Schritt besteht darin die Rolle mit der eingebauten SimBrake zu installieren.

  3. Hierfür benötigen wir unsere SimBrake Rolle,
    die passende Achse für unsere Schiene, sowie die vorgesehene Konterschraube.

  4. Die passenden Achsen für die jeweiligen Marken und Modelle sind beim Lieferumfang der SimBrake enthalten.
    Hier sehen wir z.B. die passenden SimBrake Achsen für die folgenden Marken:

  5. Diese ist für die Powerslide Schienen
    Diese ist für die Powerslide Rockered Schienen.

  6. Hier haben wir die Achse für die Schienen von Rollerblade
    und hier haben wir z.B. noch die passende Achse für K2 Schienen.

  7. Gut, beginnen wir damit die SimBrake zu montieren.
    Hierfür werfen wir einen Blick auf unsere SimBrakes.

  8. Bei genauem Betrachten erkennen wir, dass sich auf jeweils einer Seite der Felge unserer SimBrakes
    ein Pfeil mit der Aufschrift “Outside” befindet.

  9. Dieser Pfeil muss sich beim Installieren der SimBrakes jweils auf der Außenseite
    mit der Pfeilrichtung in Laufrichtung befinden.

  10. Wenn wir die Skates tragen, befindet sich die Außenseite beim linken Skate auf der linken Seite
    und beim rechten Skate auf der rechten Seite.

  11. Mit der Laufrichtung ist die Richtung gemeint, in welche unsere Zehen zeigen.

  12. Beim Einsetzen der SimBrakes achten wir zudem noch darauf,
    dass sich die “NAME-Scheibe” (hier in rot) an der richtigen Stelle befindet.

  13. Haben wir die SimBrake richtig eingesetzt, fixieren wir diese zuerst mit der dazugehörigen Achse.
    Nachdem die Achse leicht angezogen ist, sichern wir diese mit Hilfe der mitgelieferten Konterschraube.

  14. Je nach Marke müssen wir für die Fixierung der Konterschraube noch eine Art Unterlegscheibe montieren.
    Diese ist wenn für den Schienentyp notwendig im Lieferumfang enthalten.

  15. Nachdem wir unsere Simbrakes montiert und festgezogen haben,
    sollten wir nicht vergessen, den sogenannten Fingertest durchzuführen.

  16. Dieser dient dazu, die Bremsfunktion und somit die richtige Installation der SimBrakes vorab zu testen.
    Doch wie funktioniert der Fingertest?

  17. Ganz einfach, wir nehmen jeweils unseren Skate mit der installierten SimBrake
    und drücken die Rolle mit der installierten SimBrake zur Innenseite gegen die Schiene.

  18. Während wir die SimBrake gegen die Schiene drücken,
    drehen wir diese in Laufrichtung.

  19. Haben wir die SimBrake nun richtig montiert, dann werden wir beim Drehen der Rolle bemerken,
    dass die SimBrake bremst, bzw. je nach ausgeübtem Druck vollständig blockiert.

  20. Wenn wir den gleichen Test machen, während wir die Rolle gegen die Laufrichtung drehen,
    dürfte nichts passieren. Denn die SimBrake ist so konstruiert, dass diese nur beim Vorwärstfahren auslösen kann.

  21. Ja und das wars auch schon. Jetzt heißt es:
    Rausgehen, die Inlineskates anziehen, die Bremstechnik wie z.B. den “SimPlow” üben und Spaß haben.

  22. Solltest du noch nicht wissen, wie man die SimBrake und den damit verbundenen SimPlow richtig anwendet,
    dann empfehle ich dir jetzt noch das vorherige Video dieser Serie anzuschauen.

  23. In diesem Video lernen wir, wie man die SimBrake und den dazugehörigen SimPlow richtig anwendet,
    wie dieser genau funktioniert, wann die SimBrake auslößt und wann nicht.